Einladungswettbewerb Amtsviehhaus Zarrentin

Ziel des geplanten Neubaus ist die Weiterentwicklung und Ergänzung der Kubatur des Rathauses. Durch einen unmittelbaren Anbau wird die südliche Platzkante weiter geschlossen und das prägende Ensemble, bestehend aus der Kirche, Klostergebäude und Rathaus betont und gefestigt. Das Heimatmuseum bekommt einen “maßgeschneiderten“ Vorplatz, der entsprechend der Rathausecke ebenfalls eine Einfassung mit Blendgiebel erhält. Die Materialität der Fassaden ist von den bestehenden Rathausfassaden abgeleitet und im Bereich der Blendgiebel mit Stahl ergänzt. 

Auslober:

BIG Städtebau GmbH Regionalbüro Güstrow

 

 


© matrix architektur gmbh | Design by DISADESIGN