Die Werkstatt bildet den Hauptfunktionsbereich. Ein möglichst hoher Tageslichtanteil unterstützt eine gute Arbeitsatmosphäre. Als wirtschaftliche Konstruktion wurden Holzbinder mit einer aussteifenden Holzrahmendecke gewählt. An die Produktionshalle angeschlossen sind der Speisesaal, der auch als Veranstaltungsbereich mit Küche genutzt werden kann, die Unterrichtsräume und der Verwaltungsbereich.

Bauherr:

Gemeinnützige Werk- und Wohnstätten GmbH

Besonderes:

behindertengerecht

 


© matrix architektur gmbh | Design by DISADESIGN