Unsere Werte als Architekturbüro orientieren sich an nachhaltigen Lösungen, werthaltigen Materialien, Klimaschutz und CO²-neutralen Stadt- und Gebäudekonzepten. Mit simplen bis komplexen Lösungen definieren wir so die Energiearchitektur in der Gebäudeplanung. Dies gilt gleichermaßen für Bestandsimmobilien und für den Neubau. Der vorausgedachte Lebenszyklus und die flexible Nutzung der Räume sind für matrix weitere integrale Planungsbestandteile.

 

Projekte

Neubau Bürogebäude FNR

Der auf einem massiven Sockel aufliegende Holzstapel als einprägsames Bild für die Verwendung von nachwachs- enden Rohstoffen - mit diesem Pilotprojekt des Landes M-V für die Errichtung eines Niedrigst-Energie-Gebäudes wird der vielseitige Einsatz von nachwachsenden Rohstoffen demonstriert und die Wirtschaftlichkeit in der Praxis nachgewiesen.

Neubau KITA "Hummelnest" in Kandelin

Das Bestandsgebäude hatte das Nutzungsende bereits überschritten, sodass ein Ersatzneubau nötig war. Die Aufrechterhaltung des laufenden Betriebes inkl. einer uneingeschränkten Nutzung der Freianlagen war ein bestimmender Faktor im Projektentwurf. Das Gebäude wurde in Holzrahmenbauweise mit Massivholzdecken errichtet. Parallel zu einer vorbildlichen Ökobilanz konnten somit die Belastungen in der Zeit der Realisierung minimiert und verkürzt werden.

Neubau des JAZ in Rostock

Die Besonderheit des Ersatzneubaus für das Jugend- alternativzentrums Rostock liegt in seiner Umgebung.
Im Zentrum der Stadt, eingebunden zwischen dem historischen Gebäude der Jenaplanschule und dem denkmalgeschützen Güterboden des ehemaligen Friedrich-Franz- Bahnhofs bildet der Ersatzneubau einen innerstädtischen Veranstaltungsbereich, der sich in eine sensible Umgebung einfügt.

 

 

Aktionen

29.09.2018 I Eröffnung Schaudepot der Kunsthalle Rostock

Nach 1,5 Jahren Bauzeit, wurde das Schaudepot am 29.09. eröffnet. Zusammen mit dem ARGE-Partner buttler architekten war matrix an der Realisierung des Bauwerkes beteiligt und betreute vor allem die Bauphase. 

16.09.2018 I matrix auf dem Klimaaktionstag 2018

Auch in diesem Jahr war matrix wieder mit einem Stand auf dem Klimaaktionstag auf der autofreien Langen Straße in Rostock vertreten. Dieses Mal nahmen wir uns das Thema "freie Mobilität - wieviel ist mobil?" vor. Anhand von Visualisierungen diskutierten wir, wie sich die Aufenthaltsqualität in Innenstädten verbessert, sobald der ruhende Verkehr aus dem Stadtraum gebracht wird.  

07.09.2018 I Gemeinsamer Ausflug mit ARGE-Partner buttler architekten

In lockerer Runde trafen wir uns am 07.09. mit unserem ARGE-Partner buttler architekten, um das gemeinsame Projekt Schaudepot an der Kunsthalle Rostock zu besichtigen und uns über zukünftige Pläne auszutauschen.

 

 

© matrix architektur gmbh | Design by DISADESIGN