Der Entwurf respektiert die Plattenbauten aus den 70er Jahren als Zeitzeugen der Geschichte. Durch einen Aulaneubau mit eingestellten Stegen werden die 2 Baukörper der Grund- und Hauptschule miteinander verbunden. Zum Innenhof vorgestellte transparente Erschließungszonen lösen bestehende funktionale Defizite auf und bieten den Schülern ausreichend Pausenflächen auch im Inneren der Gebäude.

Auslober:

Stadt Bad Doberan

Kategorie:

Schule, Wettbewerb

 


© matrix architektur gmbh | Design by DISADESIGN