Kommunikative „Büro-Fabrik“ an innerstädtischem Platz mit optimierten Energiekosten - die vom Nutzer geforderte Transparenz der Süd-Fassade des hochwärmegedämmten Gebäudes erfordert ein innovatives Energiekonzept. Eine durch Erdsonden gespeiste Wärmepumpe versorgt das Gebäude mittels Bauteilaktivierung im Winter mit Energie aus der Erde und kann im Sommer überschüssige Wärme ans Erdreich abgegeben.

Bauherr:

Projektwerke Hamburg

Besonderes:

Geothermie, natürliche Lüftung mit Nachtspülung, Sonnenschutz mit Retrolamelle, Kombibüro, Einbaumöbel aus MDF

 


© matrix architektur gmbh | Design by DISADESIGN